Bewerbung als TrainerIn

Gewaltprävention für Kinder und Jugendliche

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir regelmäßig Trainerinnen und Trainer auf freiberuflicher Basis.

Voraussetzung:

Sie sind Polizeibeamtin/er im gehobenen Dienst oder haben ein erfolgreich abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium in den Fächern Psychologie, (Sozial-)Pädagogik, Kriminologie, o.ä..

Neben den beruflichen Kenntnissen und Fähigkeiten legen wir besonderen Wert auf Ihre persönlichen Eigenschaften wie soziale Kompetenz, Empathie und Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Wir bieten Ihnen eine professionelle Einarbeitung, die es Ihnen ermöglicht selbständig nach unserem Konzept als Trainer/in zu arbeiten.

 

Kontakt: Marcus Rosin