Coolness-Training

Immer cool bleiben...

... wer würde das nicht gerne können?

Das Coolness Training, mit Schulklassen durchgeführt, richtet sich nicht nur an die gewaltbereiten Jugendlichen, sondern auch an die scheinbar unbeteiligten Beobachter, die potentiellen und die tatsächlichen Opfer.

Im CT geht es um die Ursachen, Auslöser und Gelegenheiten für aggressives und gewalttätiges Verhalten von Kindern und Jugendlichen. Im Handlungsviereck von Täter, Opfer, Klasse (Gruppe) und Institution werden Verhaltensalternativen erarbeitet.

Die  Gruppe wird im CT befähigt, ihre Vorstellungen des friedlichen Zusammenlebens zu verwirklichen.


Das Coolness-Training ist

  • eine Anleitung zum Umgang mit schwierigen Situationen
  • Prävention in Schule und Jugendhaus


Im Coolness-Training

  • entwickeln Kinder und Jugendliche emotionale und soziale Kompetenzen
  • trainieren Kinder und Jugendliche die friedfertige Konfliktlösung

Es geht um

  • die Verfestigung eines zivilisatorischen Standards des Miteinanders
  • die Stärkung der Kompetenz der Peergroup für schwierige Situationen
  • die Stärkung der Opfer
  • die Sensibilisierung der Täter

 

Das Coolness-Training (6 Trainingseinheiten á 90 Minuten) kann als Tagesprogramm, in eine Projektwoche eingebettet oder in Kursform (siehe auch CT) durchgeführt werden.
Kosten: 50€ pro Teilnehmer als gemeinsame Klassenveranstaltung.


 

Weitere Informationen zum Coolness-Training

hier downloaden